Die Bilder auf dieser Seite sind nicht alle unbedingt Makroaufnahmen im Sinne bestimmter Abbildungsmaßstäbe. Vielmehr zeigen einige Bilder isolierte Details oder extreme Farbgegensätze, die die (zumeist) Blumen aus ihrer üblichen Umgebung herauslösen.

• Bild 1

Dieses Dia ist eine Makroaufnahme (im üblichen Sinne) von einer Kreuzspinne. Ich entdeckte sie im Garten, dicht am Haus. Mit ihrem dicken Hinterleib wirkte sie unproportioniert und ein wenig hilflos, wenn sie sich in ihrem Netz bewegte. Sie war offensichtlich kurz vor der Eiablage. Die Aufnahme entstand mit einem 24mm Weitwinkelobjektiv an einem Umkehrring und Blitz.
Seitenanfang

• Bild 2+3

Die Libellen befanden sich auf einem Hochzeitsflug, bei dem sie zur Paarung ihre Hinterleiber in Form eines Ovals miteinander verbinden. Unglaublich ist die Tatsache, dass sie so vereint noch fliegen können. Deshalb war es nicht leicht, so nahe an die Tiere heran zu kommen. Auch hier kam das Weitwinkel in Retrostellung und ein Blitz zum Einsatz. Mit der Konstruktion muß man sich dem Motiv auf wenige Zentimeter nähern.
SeitenanfangÜbersicht

• Bild 7...

Die Blumenfotos entstanden an ganz unterschiedlichen Orten. Viele im eigenem Garten, andere unterwegs. Auch wenn die Bilder in ihrer Art typisch sind für Blumenaufnahmen, ist der Detailreichtum, die feine Farbgebung und Struktur der Blüten immer von neuem faszinierend, einen Blick und ein Foto wert..
SeitenanfangÜbersicht